BHF-BANK Kundeneingang Zentrale Frankfurt

Sicherheit

In den vergangenen Jahren haben sich die technischen Möglichkeiten im Internet enorm weiterentwickelt. Viele Innovationen sind für die Nutzer von großem Vorteil – aber aus ihnen folgen auch neue Sicherheitsrisiken.

Wir entwickeln unsere Internet-Anwendungen ständig weiter, um Ihnen die bestmögliche Absicherung zu bieten. Allerdings haben wir keinen Einfluss darauf, welche Systeme und Sicherheitsprogramme auf Seiten der Kunden eingesetzt werden. Beispielsweise kann schon der Aufruf schädlicher fremder Webseiten dazu führen, dass bei unzureichender Absicherung der Kundensysteme Gefahrenpotential entsteht. Aus diesem Grund kann die BHF-BANK für die Systeme der Kunden keine Haftung übernehmen.

Es ist deshalb unbedingt notwendig, dass Sie Ihr eigenes System immer auf dem aktuellen Stand der Technik halten. Bitte aktualisieren Sie regelmäßig Ihre Sicherheitssoftware (zum Beispiel Virenscanner und Firewallsysteme) und spielen Sie unverzüglich neue Sicherheitsupdates der Softwarehersteller ein. Zusätzlich ist es ratsam, die Einstellungen des benutzten Browsers so zu wählen, dass Schadprogramme möglichst wenig Lücken finden, um auf Ihren Rechner zu gelangen. Informieren Sie sich bitte unbedingt in den entsprechenden Dokumentationen der Softwarehersteller Ihrer Programme und lassen Sie sich gegebenenfalls von Sicherheitsexperten beraten.

Weitere Informationen zum Thema Sicherheit im Internet finden Sie in der Broschüre "Online-Banking-Sicherheit" des Bundesverbands Deutscher Banken. Sie finden das pdf-Dokument auf der rechten Seite im Bereich "Download".